Quelle:

Pressemitteilung der Bad Bevensen Marketing GmbH; Ansprechpartnerin: Ines Utecht

Die Bevenser Gilde ehrt ihre besten Schützen

Traditionell am zweiten Wochenende nach Pfingsten begeht der Bevenser Schützenverein sein dreitägiges Schützenfest. Vom 16. bis zum 18. Juni wird die Stadt daher wieder in den Farben Grün und Weiß geschmückt. Auch dieses Jahr sorgen die Mitglieder der Gilde mit einem umfangreichen Programm für ein buntes Wochenende. Den Auftakt macht am Freitag, dem Tag des Königs, wie immer die Schützenehrung und die Proklamation des neuen Schützenkönigs.

Der zweite Festtag steht unter dem Namen des „Lustigen Sonnabends“ und macht diesem mit abwechslungsreichen Kostümen und Festspielen alle Ehre. Zu dem großen Schützenumzug wird neben zahlreichen Gast- und Spielmannsvereinen auch die Äbtissin des Klosters Medingen erwartet. Als Ehrengast der Feierlichkeiten demonstriert sie die enge Verbindung zwischen Kloster und Schutzgilde.

Abends wird dann ausgiebig im Festzelt gefeiert. Nach dem sonntäglichen Gilde- und Bürgerfrühstück steht der Rest des Tages ganz im Zeichen des Nachwuchses. Im Schützenhaus werden die besten Kinderschützen geehrt, abschließend wird am Abend der neue Kinderschützenkönig verabschiedet. Die Bevenser Gilde gehört zu den ältesten Schützenvereinen Deutschlands. Im Jahre 1220 als eine Art Bürgerwehr gegründet, blicken die Mitglieder anlässlich des alljährlichen Schützenfestes auf eine fast 800 Jahre alte Tradition zurück. Weitere Informationen zum Fest-Wochenende und der „Bevenser Schützengilde“ gibt es bei der Bad Bevensen Marketing GmbH, Dahlenburger Straße 1, 29459 Bad Bevensen oder unter www.bad-bevensen.de.

Schützenfest Bad Bevensen
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.