Fotoalben der Drogerie Feddersen digitalisiert

Feddersen Lüneburger Straße Bevensen

Die heutige Lüneburger Straße um 1900. In dem Gebäude rechts befand sich später die Drogerie.

Wer kennt es nicht, dieses schöne Fachwerkhaus an der Ecke Lüneburger Straße/Pastorenstraße?! Den meisten Bevensern ist es hinlänglich bekannt. Fassen wir kurz die Vorgeschichte zusammen:

An der Stelle dieses Hauses errichtete der Baumann Johann Friedrich Wilhelm Gade 1812 einen Neubau, nachdem das Haus seiner Vorfahren im Jahr zuvor abgebrannt war. 1886 erwarb es der Maurermeister Heinrich Harms aus Vinstedt, 1892 folgte abermals ein Neubau an dieser Stelle.

Zur späteren Nutzung: Lorenz Feddersen, den noch viele ältere Einwohner vor ihrem geistigen Auge an der Kasse sitzen sehen, sowie ab 1951 auch sein Schwiegersohn Eduard Schmölling, waren die Inhaber des bekannten Geschäftes.

Lorenz Feddersen war sehr erfahren, hatte er doch bereits am 15. April 1914 die „Schwanen-Drogerie“ eröffnet. Es waren nur wenige Wochen, die er sich damals seinem jungen Unternehmen widmen konnte. Im August 1914 wurde er zu den Fahnen gerufen. Während der Kriegsjahre führte seine Ehefrau Martha das Geschäft. Allerdings unter äußerst schwierigen Bedingungen, denn auch das Personal wurde eingezogen. In den Nachkriegsjahren galt es noch die Inflation zu überwinden, und so konnte eigentlich erst im Jahre 1924 an den richtigen Aufbau herangegangen werden, nachdem das Geschäftshaus, Lüneburger Straße 3, in dem sich die „Schwanen-Drogerie“ bis dahin mietweise befand, käuflich erworben wurde. 1926 begannen die ersten bescheidenen Umbaumaßnahmen. Die Krisen- und Kriegsjahre verhinderten einen weiteren geplanten Aus- und Umbau, der daher erst 1952 durchgeführt werden konnte.

InnenansichtFeddersen-1952-

Innenansicht der Drogerie zu Beginn der 50er Jahre

Die Familie Benninghoven hat dem Archiv nun zwei Fotoalben zur Digitalisierung überlassen. In diesen finden sich unter anderem zahlreiche Aufnahmen über die Baumaßnahmen in den Jahren 1952, 1958 und 1973. Die Alben selbst bleiben in Familienbesitz.

Feddersen Collage Fotoalbum

Die Dokumentation des Geschäftsumbaus der Drogerie Feddersen im Jahre 1952 können Sie bereits ab dem 14. August 2016 in unserem Digitalen Bildarchiv verfolgen. Es handelt sich um insgesamt 71 Aufnahmen, von denen täglich 2-3 veröffentlicht werden.Vorschau Feddersen BevensenVorschau von Bild 59

siehe auch Zeitungsartikel der AZ „50 Jahre Schwanen-Drogerie Feddersen“ (1964) in Akte: StadtA BB A1845-2006/078)

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.