Quelle:

Pressemitteilung der Siebenstern-Druckerei vom 13.Oktober 2017; Ansprechpartner: Jürgen Schliekau

Der Charme alter Zeiten

200 Jahre Apothekengeschichte

Rats-Apotheke

ju Bad Bevensen. Genau darum handelt es sich bei dem neuesten Werk aus der Schriftenreihe des Stadtarchivs, welches am Donnerstag, 12. Oktober, im Sitzungszimmer des Bad Bevenser Rathauses vorgestellt wurde.
200 Jahre Geschichte der ältesten noch existierenden Apotheke im Landkreis Uelzen galt es aufzuarbeiten, niederzuschreiben und zu bewahren.
Ein Vorhaben, welches durchaus Herausforderungen in sich barg, wie Stadtarchivar Tino Wagner betonte. Und so begann er 2015 auf Anregung von Antje Schröder-Ruhsert, sich Gedanken über eine kleine Zusammenfassung zu machen.
In den Katakomben des Rathauses in Bad Bevensen waren bereits umfangreiche Akten vorhanden, die zunächst chronologisch eingeordnet werden mussten. Hernach wurden weitere Unterlagen aus anderen Archiven in Niedersachsen angefordert.
Herausgekommen ist ein Werk, welches als 28. Buch in der Schriftenreihe des Stadtarchivs Bad Bevensen erschien und sich nicht nur mit dem Gebäude und dem reinen Betrieb der Rats-Apotheke in Bad Bevensen beschäftigt, sondern auch das Leben und Wirken der Menschen innerhalb des Hauses beschreibt.
Die Chronik umfasst die Gründungszeit mit Johann Christian Philipp Bussenius und all den Beschwerlichkeiten, mit der Herstellung von Medikamenten, reicht über Verkauf und Generationenwechsel bis in die heutige Zeit unter Apotheker Ingo Apel. Nur eines hatte immer Bestand, denn auch heute, 200 Jahre nach ihrer Gründung, befindet sich die Apotheke noch immer dort, wo alles begann, obwohl sich der Betrieb und das Drumherum stets veränderten und an die modernen Erfordernisse angepasst wurden.

Das Foto zeigt Stadtarchivar Tino Wagner, Herausgeber Jürgen Schliekau, Bürgermeisterin Susanne Lühr-Peschke, die ehemalige Apothekenbesitzerin Antje Schröder-Ruhsert und Archivmitarbeiterin Juliane Delgado.

Bürgermeisterin Susanne Lühr-Peschke zeigte sich in der Vorstellungsrunde äußerst begeistert von dem nun vorliegenden Band und sparte nicht mit Lob für Autor, Archivare und Herausgeber, die alle nach Kräften zum Gelingen des Buches beitrugen.

Das Buch aus der Schriftenreihe des Stadtarchivs ist im Bad Bevenser Buchhandel für einen Preis von 12,90 Euro zu erhalten. Weitere Bände sind in Planung und werden die geschichtliche Dokumentation des kleinen Ortes Bad Bevensen weiter vervollständigen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.