Quelle:

Text/Foto: T. Wagner

Die Buchhandlung Patz nebst Postagentur nun in der Bahnhofstraße 6

Wohin mit den Briefen und Paketen? Diese Frage stellten sich wohl viele schon im Oktober 2008. Der 28. Oktober war der letzte Öffnungstag des Postamtes am Bahnhof. Bemühungen seitens des Rates und der Verwaltung ‒ mehrere tausend Unterschriften wurden gesammelt ‒ konnten an der harten Haltung der Deutschen Post AG nichts ändern, die letzte Filiale im Ort zu schließen.

Umso größer war die Freude, als in der Buchhandlung Patz, den Räumlichkeiten der ehemaligen Diskothek „Oldtimer“ in der Lindenstraße 2, eine Postagentur geschaffen wurde. Die Bewegungsfreiheit in der Buchhandlung war durch anstehende Kunden schon manchmal arg eingeschränkt. Ausschlaggebend für die Suche nach besser geeigneten Räumlichkeiten, die nun nach 8 Jahren gefunden wurden.

Seit dem 25. Februar 2017 ist die Buchhandlung Patz nebst Postagentur im Haus Treffpunkt, in der Bahnhofstraße 6 zu finden. Die neuen Geschäftsräume sind rund 100 qm größer als zuvor und vor dem Geschäft stehen aktuell drei Kundenparkplätze zur Verfügung. Erste Kundenmeinungen ließen nicht lange auf sich warten: „Das ist aber schön bei Ihnen“, äußerte sich eine ältere Kundin vor mir am neuen Postschalter.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.