Über die „Bevenser Nachrichten“ wandte sich das Stadtarchiv bereits des Öfteren an die Leser, mit der Bitte einmal in ihren privaten Fotosammlungen zu kramen und Aufnahmen daraus leihweise zur Verfügung zu stellen. Mit den Beständen des Stadtarchivs Bad Bevensen, die ebenfalls nach und nach digitalisiert werden, befinden sich aktuell etwa 10 000 digitale Fotos in unserem Bestand. Ein Teil davon wird regelmäßig auf unserer Webseite veröffentlicht.

Auch Helmut Neugebauer folgte glücklicherweise unserer Bitte und öffnete zwei seiner Fotoalben. Uns erwarteten bislang unbekannte Fotos mit einem Bezug zum Hamburgischen Krankenhaus,  der Bevenser Gilde aber auch allgemeine Fotos aus dem Leben in Bevensen während der 50er und 60er Jahre.

Eine Auswahl der Bilder wurde digitalisiert. Ab dem 8. November wird das erste Bild auf dieser Webseite veröffentlicht. Bis zum 5. Dezember folgen täglich zwei weitere Aufnahmen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.